• galerie dr.jochim | Direktorenhaus

  • galerie dr. jochim am Kleinen Plan

  • galerie dr. jochim am Kleinen Plan

  • galerie dr. jochim am Kleinen Plan

galerie dr.jochim | direktorenhaus

Das Direktorenhaus wurde 1930 von Otto Haesler

als Wohnhaus für den Direktor des Gymnasium Ernestinum erbaut.

2005 wurde das Haus komplett saniert und

befindet sich wieder im Originalzustand.

Das Direktorenhaus, eines der herausragenden Gebäude des Architekten Otto Haesler in Celle, ist der Öffentlichkeit wieder zugänglich.

Besichtigungen sind zu den Öffnungszeiten möglich.

Für Gruppen ist das Haus nach Voranmeldung geöffnet.

Vorträge,  Lesungen, Seminare und andere kulturelle Veranstaltungen sind nach Absprache möglich.

galerie dr. jochim | am kleinen plan

Die Galerie befindet sich in einem historischen Fachwerkhaus, wie es typisch für die Altstadt von Celle ist.

Das Haus, erbaut im Jahr 1625, wurde 1993 komplett saniert, 2002 renoviert und für die Anforderungen einer Galerie umgestaltet. So können die alten noch vorhandenen Strukturen des Fachwerkhauses in die Atmosphäre der Ausstellungen einfließen.

Die Ausstellungsräume verteilen sich über vier Ebenen und sind ideal für Kabinett- und Gemeinschaftsausstellungen geeignet.